AG Helmholtzplatz
Vekehrs- und Lärminitiative in Blankenburg

GethsemanePLATZ
Welt-Bürger-Park e.V.
AIM (AnliegerInitiative Marthashof)

CARambolagen
BI „Rettet den Eckspielplatz“

 
 

Echte Spielstraßen jetzt!

Im Prenzlauer Berg gibt es viele überfüllte Spielplätze mit Sandkasten und Klettergerüst aber fast gar keine „Spielstraßen“ (Verkehrsberuhigte Bereiche). Auf den ganz wenigen die es gibt findet man keine spielenden Kinder, dafür aber viele (geparkte) Autos... Straßen gehören seit je her zu den wichtigen Spielorten für Kinder, vor allem in den Städten. Seit wenigen Jahrzehnten werden Kinder (und Menschen ganz allgemein) durch den Verkehr zunehmend von unseren Straßen verdrängt. Echte Spielstraßen, wo (nicht nur) Kinder wirklich spielen und verweilen wollen und können, sind unverzichtbar für eine gesunde körperliche und geistige Entwicklung, wie der wissenschaftliche Aufsatz von Prof. Dr. Maria Limbourg von der Universität-GH Essen eindringlich belegt. Im Internet finden Sie den Aufsatz unter www.uni-due.de/~qpd402/alt/texte.ml/Lebens.html und unser Faltblatt mit dem Aufsatz finden Sie »hier.

Beispiele für gelungene Verkehrsberuhigungen in anderen Berliner Stadtteilen wo Kinder gefahrlos spielen (können).

Im November 2011 kürte der Tagesspiegel die schönsten Plätze Berlins. www.tagesspiegel.de/berlin/leseraktion-berlins-schoenste-plaetze/5865952.html Dazu gehörte auch der Crelleplatz, der eigentlich offiziell gar kein Platz ist, sondern eine verkehrsberuhigte Kreuzung Crellestraße Ecke Helmstraße . Seine Beliebtheit spricht für sich und die Anwohner sind stolz auf ihren Platz.

Schauen Sie sich unser Photoalbum der Crellestraße mit ihrem Platz »hier an.

Weiter Beispiele folgen bald.

Eine onLine-Unterschriftenliste erstellen wir in Kürze.

Kontakt: mail@nurzu-berlin.de

 

 
 »Impressum